Rhodos, Karpathos, Kos, Südlicher Dodekanes - Wandern auf Griechischen Inseln

Wandern auf Rhodos Wandern auf Rhodos

Dieter Graf

11 x 19 cm
176 Seiten
200 Farbabbildungen

ISBN:
978-3-9814047-0-8

€ 13,90 (D) € 14,30 (A)
€ 14,90 in Griechenland
SFr 20,50 (CH)

Jetzt bestellen

Beschreibung

In dieser aktualisierten Zweitauflage von 2011 sind 50 Wanderwege auf 11 Inseln des südlichen Dodekanes beschrieben. Neben den Schwierigkeitsgraden sind Alternativen und Abkürzungen angegeben. Mit detaillierten Karten, exakten Gehzeiten, GPS-Punkten und 160 Fotos von markanten Stellen zur besseren Orientierung.

Die Inselgruppe des Dodekánes erstreckt sich über 160 km entlang der türkischen Westküste. Pátmos ist die nördlichste, Rhódos die südlichste Insel. Der Name ist zusammengesetzt aus den Wörtern „dodéka“, zwölf, und „nísos“, die Insel: die zwölf Inseln. Zu diesen zwölf wurden mit der Zeit noch weitere kleinere Inseln addiert, so dass es mittlerweile 25 bewohnte „Zwölfer-Inseln“ gibt, alle Inseln und Eilande zusammengezählt sind es sogar 163. In diesem Buch werden die zehn südlichen der bewohnten Inseln beschrieben.

Diese Inseln zeichnen sich durch eine enorme Vielfalt aus, sowohl landschaftlich als auch kulturell. Man findet weite Stranddünen, kleine Felsbuchten, schattige Kiefernwälder, erloschene Vulkane und über tausend Meter hohe Berge. Hier, an der Schnittstelle zum Orient, kann der Interessierte die Zeugen einer reichen Geschichte besuchen: antike Tempel, Kreuzritterburgen, orientalische Moscheen und mittelalterliche Städte.

Zu allem gesellen sich das ursprüngliche Griechenland, seine herzlichen Menschen und deren Gastfreundschaft, die filoxenía. Im Griechischen heißt „xénos“ gleichzeitig „der Fremde“ und „der Gast“. Abseits touristischer Pfade ist diese Gastfreundschaft immer noch zu finden, besonders in abgelegenen Gegenden, die manchmal nur zu Fuß zu erreichen sind.

Mit diesem Buch finden Sie die schönsten der vielen noch vorhandenen uralten Eselspfade, die Sie zu versteckten Klöstern, verschachtelten Bergdörfern und zu wunderbaren einsamen Badeplätzen führen. Diese erweiterte und überarbeitete Auflage des Wanderführers bietet neben Text, Karten und Streckenfotos auch GPS-Daten zur besseren Orientierung. Alle Touren wurden vor Drucklegung nochmals begangen und aktualisiert.

Beim Wandern kann man die Langsamkeit wieder entdecken und mit allen Sinnen die Vielfalt der Inseln in sich aufnehmen: den Duft des Thymians, das helle Läuten der Ziegenglöckchen, die Frische von glasklarem Quellwasser, die vielfältige Blütenpracht des Frühjahrs und allem voran die Freundlichkeit der Menschen. Gute Reise Kaló taxídi!

Die Inseln - Einzelheiten und Updates

Chalki Karpathos Kassos Kastellorizo Kos Nisyros Pserimos Rhodos Simi Tilos

Amorgos Chalki
Karpathos & Saria
Kassos
Kastellorizo
Kos
Nisyros
Pserimos
Rhodos
Simi
Tilos

  • Chalki walk 33 Emporio ⇨ Pefkia ⇨ Kania Beach ⇨ Emporio
  • Chalki walk 34 Emporio ⇨ Chorio ⇨ Moni Taxiarchis ⇨ Killa ⇨ Pondamos

x schließen ↑ zum Seitenanfang

  • Karpathos walk 14 Spoa ⇨ Mesochori ⇨ Lefkos
  • Karpathos walk 15 Volada ⇨ Lastos ⇨ Kali Limni ⇨ Aperi
  • Karpathos walk 16 othos ⇨ Volada ⇨ Kastro ( ⇨ Aperi)
  • Karpathos walk 17 Aperi ⇨ Profitis Elias ⇨ Achata
  • Karpathos walk 18 Diafani ⇨ Papas Minas Beach ⇨ Diafani
  • Karpathos walk 19 Diafani ⇨ Ag. Konstantinos ⇨ olympos
  • Karpathos walk 20 olympos ⇨ Diafani
  • Karpathos walk 21 Diafani ⇨ Avlona ⇨ olympos
  • Karpathos walk 22 Ag. Konstantinos ⇨ Avlona ⇨ Vroukounda ⇨ Avlona ⇨ Diafani
  • Karpathos walk 23 Avlona ⇨ Achordea-Senke ⇨ Tristomo
  • Saria walk 24 Iaplos Beach ⇨ Ag. Andreas ⇨ Argos ⇨ Palatia

x schließen ↑ zum Seitenanfang

  • Kassos walk 35 Fry ⇨ Ag. Marina ⇨ Ellinikokamara ⇨ Ormos Antiperatos ⇨ Fry
  • Kassos walk 36 Fry ⇨ Panagia ⇨ Poli ⇨ Ag. Mammas ⇨ Fry
  • Kassos walk 37 Fry ⇨ Airport ⇨ Ag. Marina ⇨ Arvanitochori ⇨ Panagia ⇨ Emborio

x schließen ↑ zum Seitenanfang

  • Kastellorizo walk 38 Megisti ⇨ Ag. Stephanos ⇨ Megisti
  • Kastellorizo walk 39 Megisti ⇨ Ag. Georgios tou Bouniou ⇨ Paleokastro ⇨ Megisti
  • Kastellorizo walk 40 Megisti ⇨ Ag. Georgios t. Bouniou ⇨ Navlakas Bay ⇨ Megisti

x schließen ↑ zum Seitenanfang

  • Kos walk 25 Kefalos ⇨ Kata Beach ⇨ Ag. Theologos
  • Kos walk 26 Kamari ⇨ Palatia ⇨ Agios Theologos
  • Kos walk 27 Paradise Beach ⇨ Hohylariou Beach ⇨ Paradise Beach
  • Kos walk 28 Kardamena ⇨ Antimachia ⇨ Kardamena
  • Kos walk 29 Kardamena ⇨ Koutounis ⇨ Kardamena
  • Kos walk 30 Pili ⇨ Paleo Pili ⇨ Amaniou ⇨ Pili
  • Kos walk 31 Zia ⇨ Dikeos ⇨ Zia
  • Kos walk 32 Zia ⇨ Athomatos ⇨ Ag. Dimitrios ⇨ Asklepieion

x schließen ↑ zum Seitenanfang

  • Nisyros walk 25 Mandraki ⇨ Moni Evangelistria ⇨ Caldera ⇨ Mandraki
  • Nisyros walk 25 Mandraki ⇨ Moni Evangelistria ⇨ Diavati ⇨ (Moni Armas) ⇨ Mandraki
  • Nisyros walk 25 Pali ⇨ Emborio ⇨ Moni Evangelistria ⇨ Mandraki

x schließen ↑ zum Seitenanfang

  • Pserimos walk 25 Pserimos ⇨ Grafiotissa Beach ⇨ Pserimos

x schließen ↑ zum Seitenanfang

  • Rhodos walk 1 Salakos ⇨ Prof. Elias ⇨ Perivoli ⇨ Salakos
  • Rhodos walk 2 Salakos ⇨ Fountoukli ⇨ Salakos
  • Rhodos walk 3 (Kamiros-Skala ⇨ ) Kastro Kritinias ⇨ Kritinia ⇨ Ag. Philimon ⇨ Kastro Kritinias
  • Rhodos walk 4 Embonas ⇨ Ataviros ⇨ Embonas
  • Rhodos walk 5 Monolithos ⇨ Ag. Ioannis ⇨ Akramitis ⇨Siana ⇨ Monolithos
  • Rhodos walk 6 Monolithos ⇨ Fourni ⇨ Ag. Georgios ⇨ Monolithos
  • Rhodos walk 7 (Gennadi) ⇨ Asklipio ⇨ Kiotari
  • Rhodos walk 8 Laerma ⇨ Moni Thari (⇨ Moni Inko) ⇨ Laerma
  • Rhodos walk 9 Vlicha ⇨ Marimari-Massiv ⇨ Lindos
  • Rhodos walk 10 Archangelos ⇨ Stegna ⇨ Klisouras Bucht ⇨ Charaki
  • Rhodos walk 11 Archangelos ⇨ Tsambika Beach ⇨ Moni Tsambika
  • Rhodos walk 12 Archangelos ⇨ Epta Piges ⇨ Phaeton ⇨ Kapi ⇨ Archangelos
  • Rhodos walk 13 Koskinou ⇨ Kalithea Thermen ⇨ Faliraki

x schließen ↑ zum Seitenanfang

  • Simi walk 45 Gialos ⇨ Moni Michail Perivilotis ⇨ Agios Vassilos ⇨ Moni Perivilotis ⇨ Gialos
  • Simi walk 46 Gialos ⇨ Taxiarchis Michaelis Roukouriotis ⇨ Agios Emilianos ⇨ Gialos
  • Simi walk 47 Gialos ⇨ Ag. Dimitrios ⇨ Emborio ⇨ Gialos

x schließen ↑ zum Seitenanfang

  • Tilos walk 47 Livadia ⇨ Mikro Chorio ⇨ Lethra Beach ⇨ Livadia
  • Tilos walk 47 Livadia ⇨ Ag. Ioannis ⇨ Nero Beach ⇨ Pan. Politissa ⇨ Livadia
  • Tilos walk 47 Ag. Antonios ⇨ Moni Kamariani ⇨ Moni Panteleimonas ⇨ Ag. Antonios

x schließen ↑ zum Seitenanfang

Feedback

Sie haben Fragen, Vorschläge oder möchten Ihre Griechenland Geschichte erzählen? Nutzen Sie einfach die neue Feedback Option!

Name*

Email Adresse*

Betrifft*

Nachricht*

Bitte geben Sie folgenden Code ein. (Ohne Leerzeichen)*
Sicherheitscode

* erforderliches Feld

x schließen ↑ zum Seitenanfang

In der Presse:

Jeder Tourenbeschreibung sind Bilder von markanten Wegen und Orten zugeordnet, damit man sich über die Strecken orientieren, den Weg sicherer finden und auch ohne Griechisch-Kenntnisse "bildhaft" den Weg bei Hirten erfragen kann.

Presse Genau beschriebene Wanderwege mit vielen nützlichen Streckenfotos.    GEO
Die Bilder vermitteln schon vor Antritt einen Eindruck der Strecke und dienen der Orientierung unterwegs.    Flugmagazin
Presse
Presse
Hilfreich sind sicherlich die Streckenfotos, die dem Text zugeordnet sind. Damit kann man sich gut orientieren und auch ohne Griechischkenntnisse Einheimische nach markanten Stellen fragen.    



Informativ und praktisch.   Glückspost


Graf beschreibt die schönsten alten Eselwege, gibt aber auch Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Badebuchten.   Kieler Nachrichten
Lesenswert für alle Wandervögel.   Globo
Liebevoll beschriebene Touren.    GEO Das Buch ist liebevoll gemacht. Es bietet praktische Hinweise für Wanderer, und es passt in jede Wanderjacke.    Hannoversche Allgemeine


© 2016 Graf Editions Impressum